Inverter:

Der Wandler, der aus der Batteriegleichspannung 230V Wechselspannung mit 50 Hz generiert, die an das Hausnetz angeschlossen wird und Fernseher, Computer, Stereoanlage und die Energiesparlampen zum Leben erweckt, wenn das BHKW Ruhepause hat. Der Wandler sollte mindestens eine Leistung von 2000 W haben, damit auch mal ein Kaffee oder Tee bereitet und eine Bohrmaschine betrieben werden kann. Für 99% aller Anwendungen ist die Einphasige Wandlung völlig ausreichend; auf den Betrieb von Dreiphasigen Geräten über die Akkumulatoren wird verzichtet. Der Aufwand und die Kosten für einen Dreiphasigen Wandler stehen in keinem Verhältnis zum Nutzen. Verbraucher mit hohem Leistungsbedarf werden im Zeitraum des BHKW Betriebs benutzt.

Inverter werden in drei Klassen eingeteilt im Bezug auf ihre Ausgangsspannungsform:

Rechteckkonverter (die „billigste“Variante), die Gleichspannung der Akkus wird in eine Rechteckspannung zerhackt und transformiert, die Ausgangsspannung hat zwar 230Veff ist aber alles andere als sinusförmig und nur für den Betrieb von Ohmschen Verbrauchern geeignet. Wer eine Energiesparlampe mit dieser Wechselspannung betreibt wird nicht viel Freude daran haben...diese Art Leuchten benötigt eine reine Sinusspannung.

  1. Die zweite Variante ist ein Konverter, der eine modifizierte Sinusspannung liefert. Mit dieser Ausgangsspannung lassen sich keine Drehfeldantriebe, die Elektromotore mit Phaseschieberkondensatoren zur Erzeugung einer Hilfphase besitzen ( Kompressorkühlschrank, Waschmaschine, etc) betreiben, ebensowenig  Leuchtstofflampen mit Drossel. Nutzbar ist diese Spannung jedoch für fast alle Elektrowerkzeuge, wie z.B. Bohrmaschinen, Stichsägen, usw. , Computer, Staubsauger, Energiesparlampen, Rasierapparate, Bügeleisen, Stereoanlagen, Fernseher, etc.

Die optimalste Lösung ist ein Konverter, der eine reine Sinusspannung liefert.Die Netzspannung ist eine reine Sinusspannung und alle elektrischen Geräte sind auf den Betrieb mit dieser ausgelegt. Ein Sinuswandler ist jedoch auch die teuerste Lösung.

Für die Versorgung von Beleuchtung, Computer, Stereoanlage, etc. ist entweder ein Wandler mit modifiziertem Sinusausgang oder idealer Weise ein reiner Sinus erforderlich.

Hier werden demnächst Selbstbauanleitungen für Sinus und modifizierten Sinus Wandler und für den weniger erfahrenen Bastler auch Bezugsquellen für einsatzbereite Wandler eingestellt.

   back   top   next

 

 

 

 

alternate-energy.de

die etwas andere Seite für alternative Energie Ideen